Was ist Tourenfahren?

RTF ist die sportliche Version des Tourenfahrens. Hierbei wird zumeist mit Rennrädern gefahren. Selbstverständlich gilt die STVO und natürlich wird der eigenen Sicherheit zur Liebe ein Helm getragen. RTFs können mit einer Jahreswertung nach Kilometern und Punkten gefahren werden.

Weiterlesen…

19. Sieben-Berge-RTF

Aug 27 2015
  • presse
  • abteilung
  • tourenfahren
  • rtf

Die am Sonntag, den 23. August von der TKJ-Radsportabteilung zum 19. Mal ausgerichtete Sieben-Berge-RTF stellte wie schon in den Vorjahren den sportlichen Höhepunkt der Saison dar. Im Angebot standen 4 Touren mit Streckenlängen von 48, 75, 115 oder 156 Kilometern. Die Auswahl der Strecke hing allein von der individuellen Belastungsmöglichkeit ab. Da sich ein Fahrer beim Start noch nicht für eine bestimmte Distanz entscheiden musste, konnte er auch unterwegs je nach Lust oder Kondition entscheiden, welche Entfernung erfahren wollte.

Schon am Samstag herrschte ab 13 Uhr rege Geschäftigkeit im TKJ-Heim am Jahn-Sportpark. RTF-Organisator Dieter Mönnig hatte mit seinem Helferteam alle Hände voll zu tun, um Material und Verpflegung auszupacken und das Klubheim für den großen Tag vorzubereiten. Ab 15 Uhr wurden dann die Strecken von 4 Teams mit ca. 250 Richtungspfeilen ausgeschildert. Am Sonntagmorgen waren die Helfer bereits um 7 Uhr wieder vor Ort, um Grill, Tische und Bänke aufzuba...

Weiterlesen…

19. Sieben-Berge-RTF

Aug 27 2015
  • presse
  • tourenfahren
  • rtf

Die am Sonntag, den 23. August von der TKJ-Radsportabteilung zum 19. Mal ausgerichtete Sieben-Berge-RTF stellte wie schon in den Vorjahren den sportlichen Höhepunkt der Saison dar. Im Angebot standen 4 Touren mit Streckenlängen von 48, 75, 115 oder 156 Kilometern. Die Auswahl der Strecke hing allein von der individuellen Belastungsmöglichkeit ab. Da sich ein Fahrer beim Start noch nicht für eine bestimmte Distanz entscheiden musste, konnte er auch unterwegs je nach Lust oder Kondition entscheiden, welche Entfernung er fahren wollte.

Schon am Samstag herrschte ab 13 Uhr rege Geschäftigkeit im TKJ-Heim am Jahn-Sportpark. RTF-Organisator Dieter Mönnig hatte mit seinem Helferteam alle Hände voll zu tun, um Material und Verpflegung auszupacken und das Klubheim für den großen Tag vorzubereiten. Ab 15 Uhr wurden dann die Strecken von 4 Teams mit ca. 250 Richtungspfeilen ausgeschildert. Am Sonntagmorgen waren die Helfer bereits um 7 Uhr wieder vor Ort, um Grill, Tische und Bänke aufzub...

Weiterlesen…

Fahrt zur Ostfalen-RTF nach Königslutter

Aug 24 2009
  • presse
  • nachrichten
  • tourenfahren
  • rtf

Am 15.08.09 um 8:00 Uhr machten Werner Malik und ich, uns mit dem Auto und Fahrrädern auf den Weg nach Groß Solschen, von wo aus wir unsere Tour (110 km) nach Königslutter starten wollten.

Das Wetter war hervorragend, Sonne pur und ca. 19 ° C, also ideales Radfahrwetter. Nachdem wir die Räder vom Auto geladen hatten, ging es mit etwas Windunterstützung (SW-Wind) im zügigen Tempo Richtung Ilsede los. Ilsede wurde in Richtung Ohberg durchfahren und schon gab es die erste Herausforderung zu bewältigen, ein kleiner Anstieg, der aber nicht der Rede wert war. In Münstedt fuhren wir in Südöstlicher Richtung weiter bis zur Bundesstraße 1, die wir dann in östlicher Richtung leider ohne Radweg bis Bettmar befahren mussten. Ab Bettmar gab es einen gut befahrbaren Radweg, den wir nach Vechelde, Denstorf und Klein Gleidingen bis hinter Raffturm benutzten. Dort fuhren wir rechts in einen Seitenweg und dann links parallel zur B 1 auf einer wunderschönen Allee mit Namen Madamenweg der Sta...

Weiterlesen…

RTFler im Trainingslager 2009 auf Mallorca

Mar 28 2009
  • presse
  • nachrichten
  • tourenfahren
  • rtf
  • 2

Wenn in Deutschland das Wetter durch Regen, Frost und Schnee noch nicht zum Radfahren einlädt, dann muss man sich eben eine andere Möglichkeit zum Training suchen. Da bietet sich Spinning im Fitnesscenter an, die Rolle zu Hause oder eben das Standfahrrad. Doch neben diesen eher eintönigen Möglichkeiten um sich für die kommende Saison in Form zu bringen gibt es auch die viel bessere Alternative: Ein Trainingslager im sonnigen Süden Europas, wo man auch im März schon von den Sonnenstrahlen verwöhnt wird, während in Deutschland noch gefroren wird.

Etabliert hat sich dabei seit vielen Jahren Mallorca. Des Deutschen nachwievor liebste Urlaubsinsel bietet nämlich vor allem im Frühjahr weit mehr als Ballermann und Schinkenstraße: Eben schönes Wetter, eine unglaublich schöne Landschaft und eine wirklich perfekte Infrastruktur für Radfahrer, vor allem auch für Rennradfahrer. Denn um auch außerhalb der Hauptreisezeit Touristen nach Mallorca zu holen, hat sich die Insel im Frühjahr auf...

Weiterlesen…